| | | |
image

SERVICE UND UNTERHALTUNG » AKTIVITÄTEN IN DER UMGEBUNG


An der Hotelrezeption erteilen wir Ihnen jegliche Information und nehmen Ihre Reservierungen für die gewünschten Aktivitäten gerne entgegen - angefangen bei Ausflügen zu den verschiedensten Anziehungspunkten der Insel, über die Reservierung von Eintrittskarten für Veranstaltungen, bis hin zu Mietwagen, Motorrädern, Fahrrädern, oder Bootsausflügen, usw.

Auf der Insel Mallorca ist die Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten besonders vielfältig: Besichtigung der Höhlen von Porto Cristo; Bahn- und Bootsausflüge entlang der Nordküste der Insel – Soller-Sa Calobra; Bootsausflüge entlang der Ostküste - PortodCristo-Porto Colom-Cala D´Or- Porto Petro; geführte Besichtigungen durch die Stadt Palma de Mallorca (Kathedrale, Schloss Bellver, Altstadt, Almudaina-Palast, La Lonja (ehem. Fischhandelsbörse usw.); Besichtigung der Heimatmuseen La Granja in Esporles oder Es Calderers in Sant Joan; ein Spaziergang durch die Kartause und Besichtigung des Palasts des Königs Sancho in Valldemossa; besondere Events, wie das Show-Dinner im Son Amar oder im Casino Mallorca; der Wasserpark „Aquacity“ oder das Marineland von Mallorca, ein Spaziergang entlang der Sporthäfen oder der Nautik-Clubs von Cala D´or, Puerto Portals oder der Marina von Alcúdia; Spaziergänge in den malerischen Fischerhäfen, wie die von Andratx, Puerto de Sóller, Porto Petro oder Porto Colom. Wenn Sie jedoch Kunst und Kultur bevorzugen, nutzen Sie die Gelegenheit, das Museum Es Baluard in Palma oder die verschiedenen Stiftungen spanischer Künstler der Gegenwart zu besichtigen: Das Grand Hotel-La Caixa in Palma, J.Coll Bardolet in Valldemossa und Joan Miró in Palma.

In der Hotelumgebung können Sie entlang des schönsten geschlossenen Naturhafens der Insel, Porto Colom, spazieren gehen. Von hier aus starten Bootsausflüge in die umliegende Küste. Als weitere Häfen in der näheren Umgebung gibt es Porto Cristo und Porto Petro, sowie den hübschen Nautik-Club von Cala D´or. Buchten wie Cala Estreta, Cala Sa Nau und Cala Brafi sind auch zauberhaft. Etwas entfernter - aber trotzdem sehr empfehlenswert - befinden sich die naturbelassenen Strände von Es Trenc und Es Carbó, die über Colonia de Sant Jordi zu erreichen sind. Im Landesinneren lohnen Dörfer wie Felanitx, Santanyí, Campos und Manacor mit ihren sonntäglichen Märkten und Traditionsfesten einen Besuch. Vom Gipfel des Puig de Sant Salvador aus, wo sich das gleichnamige Kloster befindet, können Sie einen herrlichen Ausblick über die Insel genießen.